Powered by Smartsupp
Botswana Wild Side - Camping
Botswana

Kleingruppenreise auf Campingsafari ins Okavango Delta

Botswana Wild Side - Camping

15
Tage
Kleingruppenreise
Ajimba Logo CO2 kompensiert
section border
Der Natur ganz nah sein, dass ist auf dieser Tour der Fokus
Tierbeobachtungen aus dem Mokoro, dem besten Fortbewegungsmittel im Okavango Delta
Im Busch schmeckt das Essen am besten! Und alle helfen mit.
Heimkehr ins Camp nach einer aufregenden Buschwanderung
Der Tag klingt aus an einem geselligen Lagerfeuer in mitten einer atemberaubenden Natur

Reise Details

Überblick

Botswana gilt als das führende Reiseziel für Wildbeobachtungen im südlichen Afrika. Die abgelegene Wildnis, der eingeschränkte Zugang für Besucher und der große Wildbestand sorgen für eine außergewöhnliche Safari. Bei dieser Reise leben Sie ganz klassisch in Zelten - inmitten der Natur.

Icon Kleingruppenreise
Reisen mit der Kleingruppe
Icon Individualreise
Individuelle Reise - speziell für Sie gebucht
Icon Hotel
Unterkünfte in Hotels & Lodges
icon Zelt
Camping
icon Lodge und Hotel
Gemischte Unterkunft in Hotels & Lodges und Camping
Icon Mietwagen
Rundreise in einem Mietwagen
Icon Geländewagen
Rundreise mit einem Miet-Geländewagen
Icon Minibus
Rundreise in einem Kleinbus
Icon Safari Truck
Rundreise in einem speziellen Safari-Bus
Icon Limousine
Rundreise mit einem Fahrer in einem PKW
Icon Beteiligung erwünscht
Bei dieser Reise sollten Sie sich mitbeteiligen, beisplsw. beim Essen vorbereiten oder Abwaschen
Icon Beteiligung nein
Bei dieser Reise wird keine Beteiligung an Aufbau, Essenszubereitung, etc. erwartet.
Icon Trainings
Diese Reise beinhaltet einen Kursus bzw. ein Training

Beginn

Johannesburg
(alternativ ist auch Maun möglich)

Ende

Livingstone

Karte

Map of tour

Unterkünfte

Rivonia Road Lodge - Johannesburg - 1 Nacht
Khama Rihno Sanctuary - Paje - 1 Nacht
Camping - Maun - 1 Nacht
Camping - Okavango Delta - 3 Nächte
Camping - Moremi & Savuti- 4 Nächte
Camping - Chobe - 2 Nächte
Victoria Falls Waterfront - Livingstone - 2 Nächte

Preise

Reisepreise 2024:
€ 2.070,00 p.P. im DZ
(zzgl. US$ 300,00 vor Ort Zahlung)

EZ-Zuschlag: €251,00

Reisepreise 2025:
Bis zur Veröffentlichung der neuen Reisepreise gelten die 2024er Preise weiter (quasi als Frühbucherrabatt).

Tour Code: BT14

Im Reisepreis eingeschlossen

Übernachtung
1 Übernachtung in Johannesburg. 4 Nächte auf Safari verbringen wir auf festgelegten Zeltplätzen in Nationalparks und in Städten. Diese Zeltplätze haben Duschen (heiß und kalt), Waschmöglichkeiten und Telefone. 7 Nächte zelten wir „wild“ ohne Umzäunung in den Wildnisgebieten. An diesen Abenden wird die Crew eine EimerDusche (mit heißem Wasser vom Feuer) bereitstellen, und eine Grubenlatrine (mit Sitz!) errichten. 2 Übernachtungen in einer Lodge in Livingstone in Zimmern mit eigenem Bad und Klimaanlage.

Mahlzeiten
13 Frühstücke, 11 Mittagessen und 8 Abendessen werden von der Sunway-Crew am Fahrzeug zubereitet und am Lagerfeuer genossen, mit Ausnahme  des ersten Frühstücks im Hotel in Johannesburg und der letzten 2 Frühstücke in der Lodge in Livingstone.

Transport
Flughafentransfers in Johannesburg und in Livingstone.
Ein Großteil dieser Safari reisen Sie in einem speziell angefertigten Land Cruiser Allrad-Fahrzeug mit 12 nach vorne ausgerichteten Sitzen (8 davon sind "Fensterplätze"). Die aufrollbaren Seitenwände ermöglichen es Ihnen, sich wie ein Teil des Busches zu fühlen. Von Johannesburg nach Maun fahren wir die ersten beiden Tage in maßgefertigten Sunway-Safari-Trucks mit 12 nach vorn ausgerichteten Sitzen; oder (auf 10 % der Reisen) in Mercedes-Sprinter-Minibussen mit 12 nach vorn ausgerichteten Sitzen mit Klimaanlage.

Eingeschränkte Beteiligung
Ein wesentlicher Teil der Safari ist die Beteiligung der Gäste. Vom Aufbau der Zelte bis zum Packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des Abenteuers und die Beteiligung der Gäste ist notwendig, damit alles glatt läuft. Ihre Reiseleiter werden sich um Mahlzeiten kümmern, jedoch wird Hilfe (in Rotation) wie z.B. beim Abwasch erwünscht. Ein Versorgungsfahrzeug mit Assistenten wird ab 9 oder mehr Gästen für die Zeit in den National Parks (Tag 6-11) zur Verfügung gestellt. Der Assistent wird bei der Essenszubereitung und dem Abwasch behilflich sein und allen die Reise etwas erleichtern.

Nicht im Reisepreis enthalten

Flüge nach Johannesburg / von Livingstone

Persönliche Ausgaben

nicht erwähnte Mahlzeiten

Getränke

Trinkgelder

nicht erwähnte Eintritte und Ausflüge

Reiseversicherungen (Es wird dringend geraten, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die auch eine Rückführung ins Heimatland abdeckt. Wir bieten Ihnen über unseren Partner TravelSecure.de entsprechenden Versicherungen günstig an.)

Mindestteilnehmerzahl

Siehe Termine. Ein großer Teil der Abfahrten ist garantiert. Ansonsten ist die Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

Termine

2024:

07.01.2024 - 20.01.2024 - (englisch)
14.01.2024 - 27.01.2024 - (deutsch)
21.01.2024 - 03.02.2024 - (englisch)
28.01.2024 - 10.02.2024 - (englisch)

04.02.2024 - 17.02.2024 - (deutsch)
11.02.2024 - 24.02.2024 - (englisch)
18.02.2024 - 02.03.2024 - (englisch)
25.02.2024 - 09.03.2024 - (englisch)

03.03.2024 - 16.03.2024 - (englisch)
10.03.2024 - 23.03.2024 - (englisch)
17.03.2024 - 30.03.2024 - (englisch)
24.03.2024 - 06.04.2024 - (englisch)
31.03.2024 - 13.04.2024 - (englisch)

07.04.2024 - 20.04.2024 - (englisch)
14.04.2024 - 27.04.2024 - (englisch)
21.04.2024 - 04.05.2024 - (englisch)
28.04.2024 - 11.05.2024 - (englisch)

05.05.2024 - 18.05.2024 - (englisch)
12.05.2024 - 25.05.2024 - (englisch)
19.05.2024 - 01.06.2024 - (englisch)
26.05.2024 - 08.06.2024 - (englisch)

02.06.2024 - 15.06.2024 - (englisch)
09.06.2024 - 22.06.2024 - (englisch)
16.06.2024 - 29.06.2024 - (englisch)
23.06.2024 - 06.07.2024 - (deutsch)
30.06.2024 - 13.07.2024 - (englisch)

07.07.2024 - 20.07.2024 - (englisch)
14.07.2024 - 27.07.2024 - (englisch)
21.07.2024 - 03.08.2024 - (englisch)
28.07.2024 - 10.08.2024 - (englisch)

04.08.2024 - 17.08.2024 - (deutsch)
11.08.2024 - 24.08.2024 - (englisch)
18.08.2024 - 31.08.2024 - (deutsch)
25.08.2024 - 07.09.2024 - (englisch)

01.09.2024 - 14.09.2024 - (englisch)
08.09.2024 - 21.09.2024 - (englisch)
15.09.2024 - 28.09.2024 - (deutsch)
22.09.2024 - 05.10.2024 - (englisch)
29.09.2024 - 12.10.2024 - (englisch)

06.10.2024 - 19.10.2024 - (deutsch)
13.10.2024 - 26.10.2024 - (englisch)
20.10.2024 - 02.11.2024 - (deutsch)
27.10.2024 - 09.11.2024 - (englisch)

03.11.2024 - 16.11.2024 - (englisch)
10.11.2024 - 23.11.2024 - (englisch)
17.11.2024 - 30.11.2024 - (deutsch)
24.11.2024 - 07.12.2024 - (englisch)

01.12.2024 - 14.12.2024 - (englisch)
08.12.2024 - 21.12.2024 - (englisch)
15.12.2024 - 28.12.2024 - (englisch)
22.12.2024 - 04.01.2025 - (englisch)
29.12.2024 - 11.01.2025 - (englisch)

2025:

4.01.2025 - 18.01.2025
11.01.2025 - 25.01.2025 (Deutsch)
18.01.2025 - 1.02.2025
25.01.2025 - 08.02.2025

01.02.2025 - 15.02.2025 (Deutsch)
08.02.2025 - 22.02.2025
15.02.2025 - 01.03.2025
22.02.2025 - 08.03.2025

01.03.2025 - 15.03.2025
08.03.2025 - 22.03.2025
15.03.2025 - 29.03.2025
22.03.2025 - 05.04.2025
29.03.2025 - 12.04.2025

05.04.2025 - 19.04.2025
12.04.2025 - 26.04.2025
19.04.2025 - 03.05.2025
26.04.2025 - 10.05.2025

03.05.2025 - 17.05.2025
10.05.2025 - 24.05.2025
17.05.2025 - 31.05.2025

31.05.2025 - 14.06.2025

07.06.2025 - 21.06.2025
14.06.2025 - 28.06.2025
21.06.2025 - 05.07.2025 (Deutsch)
28.06.2025 - 12.07.2025

05.07.2025 - 19.07.2025
12.07.2025 - 26.07.2025
19.07.2025 - 02.08.2025
26.07.2025 - 09.08.2025

02.08.2025 - 16.08.2025 (Deutsch)
09.08.2025 - 23.08.2025
16.08.2025 - 30.08.2025 (Deutsch)
23.08.2025 - 06.09.2025
30.08.2025 - 13.09.2025

06.09.2025 - 20.09.2025
13.09.2025 - 27.09.2025 (Deutsch)
20.09.2025 - 04.10.2025
27.09.2025 - 11.10.2025

04.10.2025 - 18.10.2025 (Deutsch)
11.10.2025 - 25.10.2025
18.10.2025 - 01.11.2025 (Deutsch)
25.10.2025 - 08.11.2025

01.11.2025 - 15.11.2025
08.11.2025 - 22.11.2025
15.11.2025 - 29.11.2025 (Deutsch)
22.11.2025 - 06.12.2025
29.11.2025 - 13.12.2025

06.12.2025 - 20.12.2025
13.12.2025 - 27.12.2025
20.12.2025 - 03.01.2026
27.12.2025 - 10.01.2026

  • Fett gedruckte Termine sind garantierte Abfahrten, alle anderen Termine sind ab 4 Kunden garantiert.
  • (deutsch): Diese Tour wird von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzter begleitet oder von einem örtl. Deutschsprechendem Expeditionsleiter.

Extras

Weitere Informationen

Botswana Wild Side - Camping

Zusammenfassung

  • Eine wahre afrikanische Erfahrung - wild und frei!
  • Alles ist enthalten: kulturelle Begegnungen, Abenteuer und Wildnis.
  • Viktoriafälle, Moremi Wildreservat, Savuti & Chobe Nationalpark, Okavango-Delta, Kalahari Wüste und die Makgadikgadi Salzpfanne.


Warum mit Sunway Safaris verreisen?

Wir wissen, dass Sie bei der Wahl Ihrer Afrikasafari mehrere Möglichkeiten haben. Wir wissen auch, dass Sie eine möglichst fundierte Entscheidung über Ihre Safari treffen wollen, über das, was Sie bekommen, was inbegriffen ist und was Sie sehen und erleben werden. Dies sind also nur einige der Qualitäten und Fakten von Sunway Safaris:

  • Kleine Gruppen – Kleine Reisegruppen von maximal 12 Teilnehmern machen es möglich, Afrika hautnah zu erleben und Erfahrungen mit diesem wundervollen Kontinent und dessen Menschen zu machen. Dies ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Unsere Reisen sprechen alle Altersgruppen an. Das Durchschnittsalter ist 37 – die meisten sind zwischen 25 und 60. Die Vielfalt der Teilnehmer trägt jeweils zu einem besonderen Erlebnis der Safari bei.
  • 2 Sunway Reiseleiter – Ihre Reiseleiter sind der Schlüssel zu jeder Safari. Bei einer Sunway Safari werden Sie mit 2 qualifizierten und registrierten Field Guides (FGASA) (Naturführern) unterwegs sein, die die Crew bilden. Das bedeutet maximales Wissen, informatives und interessantes Reisen. Unsere Reiseleiter haben die Leidenschaft für Afrika, seine Menschen und die Wildtiere, und sie lieben es, ihr Wissen mit unseren Gästen zu teilen.
  • Garantierte Abfahrten – Abfahrten in „Fettschrift“ sind garantierte Abfahrten. Alle anderen Abfahrten sind garantiert ab 4 Personen.
  • Pauschalpreis – Wenn wir die Sunway Routen planen, stellen wir sicher, dass jede Route die besten Highlights mit einbezieht. Bei einer Tour z. B. nach Botswana sollte man in jedem Fall die Nationalparks in einem offenen Allradfahrzeug besucht haben, das ist die Essenz der botswanischen Wildnis. Wenn man nach Sambia reist, sollte man unbedingt den South Luangwa Nationalpark besuchen und einen Spaziergang durch die Wildnis mit einem lokalen Guide unternehmen. Bei Buchung einer Sunway Safari sind alle Eintrittsgebühren, eine Vielfalt von Aktivitäten sowie die Verpflegung inklusive. Wir haben alle Highlights in unsere Touren eingearbeitet, so dass man die Highlights sehen und diese erleben kann, ohne vor Ort bezahlen zu müssen. Es gibt demnach keine versteckten Kosten. Dieses sollte ein wichtiger Aspekt für Ihre Entscheidung sein, mit Sunway Safari zu buchen.
  • Sicherheit – Unsere Fahrzeuge sind alle speziell angefertigt. Wir gewährleisten ein bequemes und sicheres Reisen. Jedes Fahrzeug wurde von einem amtlich zugelassenen Passagierfahrzeugbauer nach den neuesten Sicherheitsanforderungen konzipiert, es besitzt ein Sicherheitsgehäuse und jeder Sitzplatz ist mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet. Dieses gibt Ihnen Sicherheit, wenn Sie mit Sunway Safaris auf den oft anspruchsvollen Straßen unterwegs sind.
  • Good2Go - Unser Engagement für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus spiegelt sich in unserem umweltfreundlichen Reisestil wider, bei dem wir nur Fotos mitnehmen und nur Fußspuren hinterlassen. Als afrikanisches Unternehmen haben wir die richtigen Kontakte, um das Leben der Menschen, deren Gebiet wir besuchen, wesentlich zu verändern. In der Broschüre finden Sie dieses Symbol bei jeder Reiseroute. Es hebt nur eine der vielen nachhaltigen Reiseinitiativen hervor, die wir unterstützen.
  • Alleinreisende – Alleine zu Reisen wird ihren Geldbeutel nicht weiter belasten, da die Mitarbeiter der Reservierungen sie mit einem Reisegast des gleichen Geschlechtes in einem Zimmer unterbringen wird, um die Reise erschwinglicher zu machen. Trotzdem haben sie die Möglichkeit ein Einzelzimmer oder Zelt für einen kleinen Aufpreis zu buchen.
  • Erfahrung – Seit nunmehr 27 Jahren befasst sich Sunway Safari mit der Planung von Reisen durch das südliche Afrika. Daher wurden die Routen über viele Jahre hinweg perfektioniert. Der reibungslose Ablauf einer Tour wird hierdurch garantiert. Wir besuchen viele Höhepunkte des südlichen Afrikas, versichern aber, dass wir nicht dem viel befahrenen Touristengleis folgen. Unsere Guides haben reichlich Erfahrung in Afrika und überall in der Welt.
  • Sitz in Afrika – Sunway Safari ist eine afrikanische Reiseagentur, das heißt, wir leben in Afrika, wir reisen in Afrika und unsere Leidenschaft gehört diesem wundervollen Kontinent. Das macht Sunway Safari zur besten Reiseoption.
  • Altersbegrenzung - Auf allen geplanten Touren akzeptieren wir Kinder von 12 bis 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Wir haben keine Altersbegrenzung nach oben. Gäste, die zum Zeitpunkt der Reise über 65 Jahre alt sind, benötigen ein ärztliches Attest, aus dem hervorgeht, dass der Gast fit und gesund ist, um an einer Abenteuergruppenreise teilnehmen zu können. Wir haben viele Reisende über 65, die ohne weiteres in der Lage sind, jeden Aspekt einer Sunway-Tour zu genießen, sowohl bei der Lodge-Tour als auch beim Camping. Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an marketing@sunway-safaris.com.

Unterbringung

  • Zelte - Wir übernachten sechsmal auf den ausgezeichneten Zeltplätzen in den Nationalparks. Im Allgemeinen sind die Zeltplätze sehr gut ausgestattet, teilweise können diese jedoch auch sehr einfach sein. Die meisten Einrichtungen besitzen warme Duschen, Restaurants, Waschgelegenheiten und Telefone. Einige Zeltplätze in Botswana verfügen über einfache Duschvorrichtungen und Toiletten mit Spülung! Sunway stellt die gesamte Zeltausrüstung, ausgenommen Schlafsäcke und Kissen. Die Zelte, die wir benutzen, sind sehr komfortabel (2,2 x 2,2 x 1,8 Meter). Das Auf- und Abbauen ist relativ einfach und dauert lediglich circa fünf Minuten. An den Fenstern und Türen sind Insektennetze angebracht. Wir verwenden etwa fünf Zentimeter dicke Matratzen, die warm und bequem sind.
  • Wildes Zelten - Sieben Nächte Zelten wir wild und ohne Infrastruktur. Wir werden unser eigenes Wasser und die gesamte mitgebrachte Ausrüstung benötigen, um uns selbst zu versorgen. Wildes Zelten kann eine schöne Erfahrung sein, aber bitte denken Sie daran: Wir wollen keinerlei Spuren zurücklassen und nehmen unseren Müll komplett wieder mit. Die Toiletten sind in freier Natur und Exkremente müssen vergraben werden. Als Dusche dient uns eine einfache Busch-Dusche, sprich ein Wassereimer.

SOS Baum Projekt – Okavango Botswana

Seit hunderten von Jahren benutzen die Einheimischen und Anwohner des Okavango Delta´s in Botswana das Holz des Leberwurstbaums um ihre traditionellen "Mokoros" (schwimmende Einbäume) herzustellen. Dieses Wissen wurde über viele Generationen weitergereicht und war für sie bisher ein beständiger Broterwerb. Die Anzahl der Besucher im Okavango Delta steigt von Jahr zu Jahr. Dies heißt, es werden mehr "Mokoros" benötigt und somit mehr Bäume gefällt. Auf Grund des Tourismuswachstums verschwinden leider die Leberwurstbäume aus dieser Region. Traditionelle "Mokoros" müssen nach 5 Jahren ersetzt werden. Dies übt zusätzlichen Druck auf die schwindende Anzahl von Leberwurstbäumen aus.

Sunway Safaris hat vor diesem Hintergrund ein Projekt gegründet um "Polers" (Mokoro Fahrer) in der Region zu überzeugen Replikate aus Fiberglass zu kaufen. Dieses Replikat hält 10 Jahre, ist wesentlich stabiler und wird ohne jeglichen negativen Effekt auf die Umwelt hergestellt. Die Projektumsetzung hadert derzeit noch an der Finanzierung dieses Replikats. Obwohl schon ein Teil unserer Tour kosten in dieses Projekt fließt, wird noch weitere Unterstützung benötigt. Wir geben auch unseren Gästen die Möglichkeit zu helfen dieses Problem zu lösen. Für weitere Information zum SOS Baum Projekt, oder wenn Sie gerne eine Spende machen möchten, wenden Sie sich bitte an das Sunway Safari Büro. Es ist eine Sache die uns allen nahe am Herzen liegt und wir hoffen auf ein erfolgreiches Projekt.

Vorortzahlung (Local Payment)

Eine lokale Zahlung wird für diese Safari benötigt und wird bei der Abreise von der Reiseleitung eingesammelt. Die lokale Zahlung ist ein Anteil von Ihren Gesamtreisekosten und muss daher beachtet werden, wenn Sie Ihre Safari buchen. Die lokale Zahlung wird von der Reiseleitung verwendet um Kosten zu decken, die auf der Safari anfallen.

Sunway bezahlt die meisten Kosten per Überweisung. In manchen Fällen ist Bargeld die einzige Option: gewisse Reiseziele, die wir besuchen akzeptieren nur Bargeld. Zum Beispiel: die meisten Nationalparks, manche Zeltplätze und auch lokale Lebensmittelmärkte (und manchmal auch Geschäfte) akzeptieren nur Bargeld. Des Weiteren hat jedes Sunway Fahrzeug eine Tankstellenkarte, aber diese werden nur in Südafrika und Teilen Namibias akzeptiert. Daher muss Diesel bar bezahlt werden. Das System der lokalen Zahlung ermächtigt uns die Tour Gelder effektiv zu verwalten, da manche Abreiseorte sehr abgelegen sind. Die Effizienz dieses Systems hilft die Tourkosten generell niedrig zu halten.

Aus diesen Gründen, ist es notwendig für Sunway eine lokale Zahlung zu erheben. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass ein Teil der Tourkosten direkt dem Land, das Sie besuchen, zu Gute kommen. Es kommt lokalen Gemeinschaften zu Gute und der Naturschutz, der Region die wir besuchen, wird unterstützt. All das ist Teil von Sunway Safaris permanente Bemühungen nachhaltige und umweltverträgliche Safaris durchzuführen, die einen wirklichen Unterschied erzielen.

Empfehlenswertes Lesen

Bevor Sie verreisen möchten Sie vielleicht die folgenden Bücher lesen. Diese Bücher sind nicht spezifisch für die Touren von Sunways, aber geben einen guten Hintergrund und Verständnis für die Länder, in die Sie reisen werden.

  • #1 ladies Detective Agency by Alexander McCall Smith (Fictional story of life in Botswana)
  • Trees of the Okavango by Veronica Roodt (A reference book with traditional uses and myths)
  • Okavango: Jewel of the Kalahari by Karen Ross (A comprehensive description of the Delta ecology)
  • Don’t run whatever You Do by Peter Allison (A guide’s perspective of Botswana lodge life)
  • Okavango: Africa's Last Eden by Frans Lanting (A coffee table book of photography)
  • Newman's Birds of Southern Africa by Kenneth Newman
  • Sasol Birds of Southern Africa by Ian Sinclair, Phil Hockey, and W.R. Tarboton
  • The Safari Companion: A Guide to Watching African Mammals Including Hoofed Mammals, Carnivores, and Primates by Richard D. Estes and Daniel Otte
  • Field Guide to Trees of Southern Africa (Field Guides) by Braam Van Wyk, Keith Coates Palgrav, and Piet Van Wyk

Shopping

Das Angebot an Souvenirs wie Schnitzereien, Batikstoffen, Malereien und Kleidung ist am Besten bei den Viktoriafällen, wo Sie eine große Auswahl vorfinden. In Botswana gibt es wunderschöne Webearbeiten zu kaufen, jedoch sind Märkte selten und diese daher meistens nur in Geschäften zu bekommen.

Essen und Trinken

Wir sind stolz darauf, unseren Reisenden qualitativ hochwertige, leckere und gesunde Mahlzeiten anzubieten, und das dreimal täglich. Ausnahmen sind im Reiseverlauf angegeben, dann werden wir lokale Restaurants besuchen. Der Reiseleiter übernimmt den gesamten Einkauf und die Menüplanungen. Er /Sie wird, wann und wo immer das möglich ist, frische Lebensmittel für die Gruppe einkaufen.

Was Sie erwarten können:

  • Frühstück Müsli mit Milch oder Brot / Toast, Marmelade und Obst mit Kaffee und Tee oder gelegentlich Englisches, sprich warmes Frühstück.
  • Mittagessen Käse, kaltes Fleisch, Fisch, Obst, Nudelsalate und Brot
  • Abendessen Eintöpfe, Barbecues, gebratenes Fleisch oder Curries, zubereitet über Holzfeuer oder mit Gaskochern. Sämtliche Kochutensilien sowie Teller, Tassen und Besteck haben wir dabei.

Natürlich gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse von Vegetariern und Allergikern ein. Sunway Safaris bietet folgende Getränke an: Fruchtsäfte zum Frühstück und Tee oder Kaffee zum Frühstück und Abendessen. Alle anderen Getränke müssen von Ihnen selbst gekauft werden. Sunway Safaris versorgt Sie nicht mit Trinkwasser in Flaschen.

Schwierigkeitsgrad

Jeder, der über einen guten gesundheitlichen Allgemeinzustand verfügt, wird die Tour problemlos genießen können. Einfaches Zelten in der Wildnis ist für Naturburschen und –Frauen eine wahre Freude. Man wird schon mal ein wenig staubig und schwitzt, aber gerade das macht Afrika aus!

Der Reiseablauf sieht einige längere Tage „on the road“ vor. Die Straßen in den abgelegenen Gebieten sind nicht im besten Zustand und die Fahrt kann mitunter langsam und staubig vonstattengehen. Vergessen Sie jedoch nie: Der Weg ist das Ziel! Nehmen sie die vielfältigen, exotischen Eindrücke auf und genießen in Momenten, in denen es mal nicht so schnell vorwärts geht das Abenteuer Afrika. Ein wichtiger Bestandteil einer Safari mit Sunway ist das Mitmachen. Gepäck- und Ausrüstung einladen am Morgen, aufräumen helfen, Essen mit zubereiten – Das alles gehört zum Abenteuer dazu und wenn jeder seinen kleinen Beitrag zum Gelingen leistet, gestaltet sich der Ablauf der Reise reibungslos. Die Reiseleiter bereiten alle Mahlzeiten selbst zu, sie bitten jedoch die Teilnehmer um Mithilfe beim Abwasch. Teamgeist macht Spaß!

Was Sie wissen sollten

Alle Eintrittsgelder und Gebühren für Nationalparks, Pirschfahrten und das Okavango-Delta sind inbegriffen.

In der Wildnis ist es besonders wichtig, dass den Anweisungen der Reiseleiter und der einheimischen Führer unbedingt Folge geleistet wird. Das betrifft das Verhalten in der Wildnis, die Sicherheit im Camp und bei den Pirschfahrten. Für die Einreise nach Sambia und Botswana sowie die Rückkehr nach Südafrika benötigt jeder Teilnehmer einen gültigen Reisepass und ein Visum

Zelt Safaris - Schlafsack und Reisekissen sind nur für Zelt Safaris notwendig. Falls diese nicht vorhanden sind, bieten wir ihnen die Möglichkeit diese per voriger Anmeldung über Sunway Safaris gegen eine Gebühr von EUR 1,00 pro Tag auszuleihen. Bitte beachten Sie, dass während der südafrikanischen Wintermonate (Juni –September) die Nächte sehr kalt werden können, und in dieser Zeit ein besonders warmer Schlafsack empfehlenswert ist!

Geld- Es wird empfohlen Euro, US$ oder Südafrikanische Rand für den Eigenbedarf mitzubringen. In Botswana werden nur Botswana Pula als Zahlungsmittel akzeptiert und müssen daher in Wechselstuben in Botswana erworben werden. In Sambia ist es nur möglich in Sambia Kwacha zu zahlen, alle wichtigen Kreditkarten (Master Card / Visa) können jedoch zur Zahlung für optionale Aktivitäten in Livingstone und an weiteren Orten genutzt werden. Weitere Informationen zu ungefähren Kosten von Mahlzeiten oder Getränken finden im Sunway Dossier

Häufig gestellte Fragen zu dieser Tour

  1. Was soll ich mitnehmen?
    Bequeme Kleidung für warme Tage und kühle Abende, Schlafsack und Kissen, Wanderschuhe, eine Regenjacke, Hut/Mütze und Sonnenbrille, Schwimmkleidung und ein Fernglas. Was ebenfalls dazu gehört – handlich und unerlässlich – ein Schuss Abenteuergeist.
  2. Sicherheit?
    Botswana gilt als relativ sicheres Reiseland. Die Reiseleiter kennen das Land gut, sie zeigen Ihnen die schönsten Seiten des Landes und haben gleichzeitig auch ein Auge auf ihre Sicherheit. In den Wildgebieten werden Sie auf mögliche Gefahren ausführlich hingewiesen. Wenn Sie diesen Hinweisen Folge leisten, wird Ihnen normalerweise nichts passieren. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, steht einer unvergesslichen Reise nichts mehr im Wege.
  3. Benötige ich Malaria-Prophylaxe?
    Ja, die Tour führt durch Malaria-Gebiete. Eine Prophylaxe wird dringend empfohlen.
  4. Kann ich Speicherkarten für meine Kamera kaufen?
    Speicherkarten und anderes Fotozubehör sind ab und zu verfügbar auf der Tour. Eine Kamera mit einer Zoomlinse von Weitwinkel bis zum Teleobjektiv, 35-200mm, ist für Landschafts- und Tieraufnahmen zu empfehlen. Jedes Fahrzeug ist mit einem 12/24 V Zigarettenanzünder ausgestattet – jedoch kann man sich nicht darauf verlassen, seine Batterien dort aufladen zu können, und daher empfehlen wir Ihnen eine zweite Batterie mitzubringen. Vergessen Sie nicht, dass Sie auch immer Ihre Kamera aufladen können, wenn Unterkünfte benutzt werden (SA 220 V).
  5. Gibt es Waschgelegenheiten?
    Bei den Viktoriafällen und in Maun besteht die Möglichkeit, Kleidung mit der Hand zu waschen.

Detaillierte Informationen

Alle Informationen zum genauen Reiseverlauf, den Unterkünften, den Fahrtstrecken und Sehenswürdigkeiten finden Sie hier:
Detaillierter Reiseverlauf *Detaillierter Reiseverlauf *

* Detaillierter Reiseverlauf
Bitte beachten Sie, das unsere detaillierten Reiseverläufe durch unseren IT-Partner Wetu B.V. generiert werden. Wetu ist der führende Anbieter zur Digitalisierung von Reiseabläufen und hat seinen Sitz in Kapstadt, Südafrika. Wir haben mit Wetu einen Vertrag zur Nutzung der Dienste abgeschlossen und haben den Schutz Ihrer Daten geregelt. Auf den Webseiten von Wetu gelten die Datenschutzbestimmungen von Wetu B.V., die Sie hier finden können (nur englischsprachig): https://wetu.com/Our/PrivacyPolicy

Die hier beschriebene Gruppenreise ist eine festgelegte Tour. Wenn Sie allerdings vor und nach der Reise noch individuell Ihre Reise verlängern möchten, sprechen Sie uns gerne an. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter 'Ajimba buchen'.

Das hier vorliegende Angebot ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt. Aber auch hier gilt: Bitte sprechen Sie uns an. Wir können Ihnen Ihre Reise ganz Individuell auch unter Berücksichtigung etwaiger Mobilitätseinschränkungen anpassen.

Diese Reise wird von unserem Partner Sunway Safaris durchgeführt.

Versicherung:

Wir raten Ihnen dringend, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die auch eine Rückführung ins Heimatland abdeckt. Wir bieten Ihnen über unseren Partner TravelSecure.de entsprechendeVersicherungen an.

Travel Secure Logo
Zurück
border-top

Möchten sie mehr wissen?

Bitte kontaktieren Sie uns über das einfache Kontaktformular unten. Sollten Sie eine konkrete Anfrage für eine Reise haben, empfehlen wir Ihnen unser detailliertes Anfrageformular.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
border-footer