EnglishEnglish
EnglishEnglish

Erster Ajimba Baum gepflanzt

Für uns bei Ajimba steht auch der Umweltschutz im Vordergrund. Wir verzichten auf Papierkataloge, nutzen im Geschäftsbetrieb Ökostrom und für unsere eigenen Flüge leisten wir selbstverständlich einen vollständigen CO2-Ausgleich.

Im September war nun Geschäftsführer Frank Wardenberg in Südafrika und hat unseren ersten Ajimba-Baum gepflanzt.

In dem „Future Trees Project“ von unserem Partner „Grootbos Foundation“ wird der, teilweise bei einem Feuer zerstörte, Milkwood Forest nach Fotografien aus dem Jahre 1937 wiederaufgebaut. Es werden endemische Baumarten genutzt. Bei unserem Ajimba-Baum handelt es sich um einen Common Pock Ironwood (Chionanthus foveolatus).

Hier ist er zu finden S34°32’34.7” E019°24’48.8”

VideoWeitere Infos

Möchten sie mehr wissen?

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.