EnglishEnglish
section border

Die Covid-19 Situation entspannt sich im südlichen Afrika

Seit fast zwei Jahren leidet auch das südliche Afrika unter den Auswirkungen der Pandemie. Aber jetzt ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Endlich!

Die Länder des südlichen Afrikas wurden von der Pandemie stark in Mitleidenschaft gezogen. Wie auch in vielen anderen Länder leidet der Tourismus stark unter den ausbleibenden Besuchern aus Übersee. Viele Angestellte in der für diese Länder so wichtigen Industrie haben Ihre Jobs verloren, Unternehmer Ihre Existenz und Menschen ihre Hoffnung. Aber auch die Tiere leiden. Durch die fehlenden Einnahmen liegen viele Schutzprojekte auf Eis, es kommt verstärkt zu Wilderei und auch die Ausbreitung der Landwirtschaft in Schutzgebiete nimmt zu.

Zeit, etwas zu ändern. Nach zwei Jahren des Stillstandes wollen wir wieder durchstarten, wir wollen unseren Gästen diesen wunderbaren Fleck Erde zeigen, wir wollen unsere Freunde und Partner vor Ort unterstützen, wir wollen dafür sorgen, das gespendete Laptops die Schulen in den Dörfern erreichen und die Tiere wieder ungestörter in der freien Wildbahn leben können.

Auf geht's! Lassen Sie uns gemeinsam Afrika neu erleben!

VideoWeitere Infos
border-top

Möchten sie mehr wissen?

Bitte kontaktieren Sie uns über das einfache Kontaktformular unten. Sollten Sie eine konkrete Anfrage für eine Reise haben, empfehlen wir Ihnen unser detailliertes Anfrageformular.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
border-footer