EnglishEnglish
ajimba-logo-small
EnglishEnglish
section border

Laptop-Spende überbracht von Ajimba unterstützt 9Miles Projekt


Laptop-Spende überbracht
von Ajimba unterstützt 9Miles Project in Kapstadt.

Mein schweres Paket ist 13 000 km mit mir gereist und hat endlich sein Ziel erreicht. Ich bin gespannt, seine Empfänger zu treffen. Nikki, "Tante Cal" und ich werden von etwa 10 Kindern im nassen Neoprenanzug mit einem breiten Lächeln und kalten, aber weichen Händen, die frisch aus dem kalten Atlantik kommen, begrüßt. Mit einem Handschlag und einem klaren und herzlichen "Welcome, my name is ...." zeigen sie uns das 9-Miles-Projekt Clubhaus direkt am Strandfontein Strand.  

Das 9-Miles-Projekt ist eine eingetragene gemeinnützige Organisation, die 2013 in Kapstadt gegründet wurde. Das Projekt arbeitet mit Jugendlichen aus den informellen Siedlungen an der Küste und bietet Mentoring und Unterstützung für gefährdete Jugendliche neben Kapstadt auch in Elands Bay und St. Francis Bay. Das Projekt ist ein Zufluchtsort für Jugendliche, die nur sehr wenige positive Vorbilder in ihrem Leben haben.

Ich packte die beiden gespendeten Labdoo-Computer aus meiner Tasche aus, mitten in der stillen Erwartung der Kinder. 9-Miles-Projekt bietet Hausaufgaben- und Alphabetisierungsprogramme nach der Schule an, und die Labdoo-Laptops (jetzt sind es schon 4) werden neben den bestehenden Desktop-Geräten im Computerlabor im Clubhaus eingesetzt. Die Kinder lernen, wie man das Internet für Aufgaben und Projekte nutzt, und die Computer ermöglichen ihnen den Zugang zum Online-Lernen und Lesen. Sie helfen, die große digitale Kluft zu überbrücken, die die verarmten Kinder in den informellen Siedlungen,aus denen sie kommen, täglich erleben.

Das Clubhaus beherbergt auch einen Kickertisch und eine Tischtennisplatte,einen Kreativraum, in dem die Kinder basteln und malen, sowie einen Musikraum mit Gitarren und afrikanischen Trommeln, um sich auszutoben wenn das Meer das Surfen nicht erlaubt. Eine kleine Küche bietet warmen Tee und tägliche Mahlzeiten, da Surfen, Schwimmen und Wassersport sie sehr hungrig machen können. Für viele ist es manchmal ihre einzige Mahlzeit des Tages!

Neben Surf- und Schwimmunterricht bietet 9-Miles ergänzende akademische Unterstützung, Alphabetisierungsprogramme,Computerkompetenz-Training, Entwicklungs- und Ernährungsprogramme. Die Kinderer halten einen Mentor und Unterstützung, die die Vorteile einer positiven und gesunden Lebensweise verstärkt und bekräftigt. So ist unabhängig von ihrer Situation (fast) alles möglich!  

Motiviert durch seine Liebe zum Surfen und die zentrale Rolle, die die Disziplin dieser Aktivität in seinem Leben spielte, startete Nigel Savel zusammen mit seiner Frau Sher'Neil das Projekt vor 6 Jahren mit der Vision, ihre von Kriminalität und Drogen geplagte Gemeinschaft zu verbessern. Nigel erkannte, dass die Kinder, die in den umliegenden informellen Siedlungen aufwuchsen, mit Gangstern und Drogenhändlern als Vorbildern lebten und dass es nur sehr wenige organisierte Aktivitäten oder Programme gab, um junge beeindruckbare Köpfe zu motivieren und zu formen. Surfen wurde als Katalysator benutzt, um die Schüler zum Projekt zu locken und ihnen Disziplin,Entschlossenheit und Lebenskompetenz beizubringen.

Die Kombination aus Surfen, „Life Skills Education“ und Mentoring ist ein dynamisches Trio, das nachhaltigen Charakter erzeugt, den Selbstwert steigert und eine zielorientierte Denkweise entwickelt.

Das Projekt, das mit Spendengeldern läuft, ist 6 Tage die Woche geöffnet und bietet einen sicheren und herzlichen Ort, um den Nachmittag zu verbringen. Die nächste Herausforderung für 9Miles Project ist eine Spendenaktion für einen neuen Kleinbus, damit die Kinder und Jugendlichen sicher von zu Hause, auf Bildungs- und Spaßreisen zum Clubhaus gefahren werden können.

Ajimba African Tours arbeitet mit Organisationen wie 9-Miles zusammen, um seinen Gästen ein einzigartiges Reiseerlebnis zu bieten, das es den Besuchern ermöglicht, das Leben der Einheimischen zu verstehen und ihnen zu helfen, während sie die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten des südlichen Afrika entdecken. Unsere Touren sind nachhaltig und unterstützen den fairen Handel und eine transparente Partnerschaft.

VideoWeitere Infos
border-top

Möchten sie mehr wissen?

Bitte kontaktieren Sie uns über das einfache Kontaktformular unten. Sollten Sie eine konkrete Anfrage für eine Reise haben, empfehlen wir Ihnen unser detailliertes Anfrageformular.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
border-footer